• LEBEN NACH DEM ÜBERLEBEN

    Traumata von Überlebenden des Holocaust und ihren Familien

    Hier mehr erfahren
  • AMCHA FÖRDERT DIE SEELISCHE GESUNDHEIT

    von Überlebenden des Holocaust und ihren Familien in Israel

    Hier mehr erfahren
  • AMCHA DEUTSCHLAND HILFT

    Gedenken, aber die Überlebenden nicht vergessen.

    Hier mehr erfahren

AMCHA, Hebräisch: eine/r von uns, wurde 1987 in Jerusalem gegründet mit dem Ziel, Überlebende des Holocaust und ihre Familien in der Bearbeitung ihrer oft schweren Traumata zu unterstützen. Seit 1988 unterstützt AMCHA Deutschland die humanitäre Hilfe finanziell und fördert die Auseinandersetzung mit Folgen der Verfolgung und der Gegenwart von Überlebenden des Holocaust.

So arbeitet AMCHA

SO ARBEITET AMCHA

Fast 20.000 Menschen nehmen jährlich die psychosoziale Hilfe von AMCHA  in Anspruch. Psychotherapien und soziale Aktivitäten in 15 Zentren in Israel sowie Hausbesuche sind auf die speziellen Bedürfnisse von Überlebenden eingerichtet. HIER MEHR ERFAHREN

Spenden

SO KÖNNEN SIE HELFEN

Die Arbeit von AMCHA wird zu einem großen Teil aus Spenden finanziert. Unterstützen Sie direkt die psychosoziale Hilfe für Überlebende und ihre Familien. ONLINE SPENDEN

TRANSPARENZ

Transparente_ZivilgesellschaftPNG

Wir beteiligen uns an der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und verpflichten uns damit zu Transparenz über unsere Arbeit und unsere Mittel.

AMCHA-BRIEF

Fordern Sie unseren vierteljährlich erscheinenden AMCHA-Brief (per Post oder E-Mail) an und bleiben Sie über unsere Arbeit und Veranstaltungen informiert.

© Copyright - AMCHA Deutschland
WP-Backgrounds by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann