Vorstand für 2014 Entlastung erteilt

Am 24. Juni 2015 traf sich der AMCHA Deutschland e.V. zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung in Berlin. Auf der Tagesordnung standen insbesondere der Bericht des Vorstands und der Ausblick auf die weiteren Vorhaben des Vereins. In der Diskussion begrüßten die Mitglieder einhellig die Entwicklung des AMCHA e.V. Bei seiner Gründung vor 25 Jahren sei es allenfalls ein Traum gewesen, dass AMCHA einmal derart vielen Überlebenden werde Hilfe leisten können. Die versammelten Mitglieder stellten den Jahresabschluss 2014 einstimmig fest und erteilten dem Vorstand für das zurückliegende Geschäftsjahr Entlastung. Der Vorstandsvorsitzende, Lukas Welz, bedankte sich bei den Anwesenden und bei allen, die durch ihr vielfaches, freiwilliges Engagement die Arbeit von AMCHA Deutschland tragen würden.