7. Dezember 2017: Soziale Teilhabe für ältere Überlebende stärken – Helfen Sie uns helfen!

28. November 2017: Lukas Welz on DW English about controversy over AfD joining board of Bergen-Belsen memorial

17. November 2017: „Gegenwartsbewältigung“ – Beitrag von Lukas Welz in Publikation der Child Survivor Deutschland

10. November 2017: Kooperationsprojekt „Folgegenerationen“ mit Bundesverband Information & Beratung für NS-Verfolgte

7. November 2017: Reinhold Robbe mit dem Heinz-Galinski-Preis ausgezeichnet

11. September 2017, Deutschlandfunk: 30 Jahre AMCHA – Wenn die Erinnerungen krank machen

11. September: Besuch im AMCHA-Zentrum Rehovot

In Rehovot südlich von Tel Aviv wurde erstmals der Sozialclub als fester Bestandteil neben den Therapieräumen, wie man ihn heute in jedem AMCHA-Zentrum findet, eingerichtet. Neben sozialen Aktivitäten wie einem Chor oder einer Theatergruppe werden die Klientinnen und Klienten hier auch sozial betreut und im Alltag unterstützt. Lukas Welz von AMCHA Deutschland konnte sich im September 2017 ein Bild vor Ort machen und sprach mit Überlebenden über ihr Leben. Die Theatergruppe (im Bild) übt derzeit ein Stück ein, das an Schulen und in Gefängnissen aufgeführt wird und von den Schwierigkeiten des Ankommens in Israel handelt.

17. August 2017: Interview mit Lukas Welz in der Jüdischen Allgemeine – „Hilfe ist wichtiger denn je“