PRESSE

Hier finden Sie Presseberichte über und Pressemitteilungen von AMCHA.

Presseberichte über AMCHA

Pressemitteilungen von AMCHA

  • Listen Titel 2

    Geben Sie hier Ihren gewünschten Textinhalt ein.

  • Listen Titel 3

    Geben Sie hier Ihren gewünschten Textinhalt ein.

  • Listen Titel 2

    Geben Sie hier Ihren gewünschten Textinhalt ein.

  • Listen Titel 3

    Geben Sie hier Ihren gewünschten Textinhalt ein.

10. Mai 2017: ZEIT Geschichte zeigt Bilder und Zitate unseres Dokumentationsprojekts

23. Januar 2017: 3sat zeigt Bilder und Zitate unseres Dokumentationsprojektes

21. Januar 2017: „Die Shoah mit der Muttermilch“ – Feature im Deutschlandradio Kultur anlässlich 30 Jahre AMCHA

27. Dezember 2016: Interview mit Helena Schätzle bei WDR 5

22. September 2016: AMCHA-Mitarbeiter schulen deutsche Flüchtlingshelfer (Jüdische Allgemeine)

21. September 2016: SPIEGEL Online über das Friedensbild 2016 mit Elias Feinzilberg

15. September 2016, Deutschlandradio: AMCHA-Mitarbeiter unterstützen Flüchtlingshelfer in Berlin

„Die Zeit heilt nicht alle Wunden“: Interview mit Martin Auerbach im Deutschen Ärzteblatt

„Mich hat Auschwitz nie verlassen“ – Radiobeitrag zu unserer Veranstaltung am 27. Juli 2016 in Hamburg

7. Juli 2016: Pressemitteilung „Zusätzliche Hilfen für Überlebende des Holocaust wichtig“

Südkurier: „Fotos aus dem Leben nach dem Überleben“

Artikel im Südkurier vom 16. Februar 2016. „Die in Markdorf aufgewachsene Fotografin Helena Schätzle zeigt im Auswärtigen Amt Bilder aus dem Alltag von Holocaust-Opfern. […] Die alte Dame, die sich mit geschlossenen Augen wie ein Kind an der Schulter einer weit Jüngeren eingräbt. Oder der alte Mann im groß-karierten Pullover, der sich vor einer in […]

Deutschlandradio Kultur: „Das Leben nach dem Überleben“

Bericht von Deutschlandradio Kultur in der Sendung „Aus der jüdischen Welt“ vom 9. Oktober 2015. „Trauer, Einsamkeit, Angst, aber auch Freude und Liebe: Die Fotografin Helena Schätzle hat mit ihrer Kamera den Alltag von Überlebenden der Schoah dokumentiert. Solche Bilder gebe es bislang nicht, sagt Schätzle. Sie hat versucht, auch die Traumata abzubilden. Das gesammelte […]

DIE WELT: „Kritik am Umgang mit Kindern von Holocaust-Opfern“

Artikel in DIE WELT, erschienen am 3. März 2015 Eine Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat ergeben, dass Nachkommen der Überlebenden keine psychosoziale Hilfe in Anspruch nehmen könnten. „Das Verhalten der Bundesregierung ist kurzsichtig“, sagt Holger Michel, Sprecher des Israelischen Zentrums für psychosoziale Hilfe für Überlebende des Holocaust (AMCHA). „Es wird ignoriert, […]

Die Holocaust-Überlebenden mit Fahrradhelmen

Artikel von Lily Galili in i24news vom 29. Juli 2014 Sie müssen mit vergangenen Traumata und neuen Raketen gleichzeitig fertig werden –mit einem entscheidenden Unterschied. Nachdem die etwa hundertste Rakete auf die Stadt Ashkelon abgefeuert worden war, entschied sich ein Sozialarbeiter von AMCHA, einer israelischen Organisation zur Betreuung von Holocaust-Überlebenden, ein Ehepaar zu besuchen, das […]

Sirenen und Raketen rütteln emotionale Erinnerungen von Holocaust-Überlebenden wach

Artikel von Lidar Grave-Lazi in der Jerusalem Post vom 20. Juli 2014 AMCHA baut seine Hilfsangebote während des gegenwärtigen Konflikts aus um Holocaust-Überlebenden bei der Bewältigung von Traumata und Stress zu helfen. Wenn der Raketenalarm ertönt, sitzt Halina Ashkenazy-Engelhard, eine 90-jährige Holocaust-Überlebende, auf ihrer Couch und blickt aus dem Fenster auf die Bäume, die ihr […]