Ministerpräsident Woidke verleiht Brandenburger Verdienstorden an Zwi Steinitz

Der Brandenburger Verdienstorden wurde am 1. Mai 2018 durch Ministerpräsident Dietmar Woidke in der Residenz des deutschen Botschafters in Israel an Überlebende der Shoah verliehen, die sich als Zeitzeugen in Brandenburg seit vielen Jahren engagieren. Unter den Ausgezeichneten ist auch Zwi Steinitz, der AMCHA seit 1990 verbunden ist und psychosoziale Hilfe erhält.

#Hier können Sie einen Beitrag bei BILD lesen.