Offener Brief

zum Verfahren gegen den ehem. SS-Angehörigen Hubert Zafke in Neubrandenburg, initiiert von Context – Bausteine für historische und politische Bildung e.V.

Als Erstunterzeichner unterstützen wir diesen offenen Brief nachdrücklich, den ihr mitzeichnen könnt.

„Im vergangenen Jahr wurde im mecklenburgischen Neubrandenburg der Prozess gegen einen ehemaligen SS-Mann des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau eröffnet.

Es wird einer der letzten Auschwitz-Prozesse sein. Doch statt durch Aufklärung und späte Gerechtigkeit macht das Verfahren bisher mit Skandalmeldungen auf sich aufmerksam: Die Richter scheint vor allem der Gesundheitszustand des Angeklagten umzutreiben. Angehörige von Ermordeten wurden als Nebenkläger ausgeschlossen, Auschwitz-Überlebende nicht als Zeugen vorgesehen.

Wir fordern, dass die Verantwortung des Angeklagten und das historische Geschehen zum Gegenstand eines unverzüglich neu eröffneten Hauptverfahrens wird.“

#Hier können Sie den offenen Brief lesen und mitzeichnen.