Fachtag Trauma und Traumabewältigung im Kontext von Migration und Flucht

24. Mai 2016, 9.30 – 17.00 Uhr, Saalfeld/Saale – mit einem Impuls von Lukas Welz, AMCHA Deutschland e.V.

Flucht- und Migrationserfahrungen gehen mit vielerlei Veränderungen, Belastungen und Anpassungsprozessen einher. Erfahrungs- und Lebenswelten von Schutzsuchenden, die aus Kriegsgebieten kommen oder auf ihrer Flucht traumatischen Erlebnissen ausgesetzt waren, sind oftmals durch langanhaltende Belastungen gekennzeichnet und bedürfen eines stärkenden Umfeldes sowie einer kompetenten therapeutischen und pädagogischen Begleitung. Die Veranstaltung rückt die Fragen eines verantwortungsvollen Umgangs mit Traumatisierungen ins Zentrum der Tagungsdiskussion und macht auf die stabilisierende Bedeutung der aufnehmenden Gesellschaft wie auch die Gefahr fortgesetzter Traumata  aufmerksam. Im Rahmen von Vorträgen und praktischen Arbeitsgruppen werden traumatherapeutische Aspekte beleuchtet und pädagogische Ansätze diskutiert. Die schulischen Herausforderungen und Handlungs- optionen nehmen dabei eine besondere Rolle ein.

Lukas Welz, Vorstandsvorsitzender von AMCHA Deutschland e.V., wird an einer Podiumsdiskussion teilnehmen und die psychosozialen Ansätze von AMCHA in der Arbeit mit Überlebenden des Holocaust und ihren Nachkommen in Israel in einem Impuls einführen.

Ein Fachtag des Modellprojektes „Perspektivwechsel Plus“ der Zentralen Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST). Weitere Informationen finden Sie hier.

Tagungsort:
Meininger Hof, Kultur- und Tagungszentrum
Alte Freiheit 1, 07318 Saalfeld

Eine Anreisemöglichkeit mit Übernachtung im „Hotel Anker Saalfeld“ für Selbstzahler am Vortag ist möglich. Zimmerpreis inkl. Frühstück beträgt 56,00 € pro Person und 42,50 € pro Person im Doppelzimmer.

Anmeldung und weitere Informationen:
Eine Online Anmeldung ist ab sofort hier möglich. Pädagog*innen im Thüringer Schuldienst können sich unter Angabe der ThILLM Nr. 170100301 zur Fachtagung anmelden. Für die Online-Anmeldung ist ein Online-Zugang im Thüringer Schulportal erforderlich. Der Zugang kann hier beantragt werden.

René André Bernuth
Fon: 0361 / 78912-77
Fax: 0361 / 78912-78
Mobil: 0172 / 3572869
E-Mail: bernuth@zwst-perspektivwechsel.de

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr in Höhe von 10,- Euro wird vor Ort erhoben.

Fotonachweis: Dave Großmann für ZWST